Sicherheit für Mensch und Umwelt

Über uns

Bereits jetzt zählen zu unseren Kunden Bau, Handwerk und Industrie. Wie beliefern und beraten Unternehmen in den Regionen Trier, Bitburg, Prüm und teilweise Wittlich. Vielleicht ist Ihnen eines unserer Fahrzeuge schon begegnet. Viele vertrauen unserer Qualität und lassen sich von uns überzeugen. Auch reden wir mal Klartext, denn ein wahres Wort ist oft besser, als das Nachsehen. Natürlich können wir nicht jeden überzeugen. Manche schauen nur auf den Preis, oder kaufen im Internet. Es wird ja so einfach gemacht. Aber oftmals erhalten Sie keine Beratung oder Hilfe ist weit weg. Von Reklamationen oder Reparaturen ganz zu schweigen. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah ist. Auch wollen wir nicht die großen Konzerne unterstützen, manchmal kommt man nicht daran vorbei. Aber oft sind die Kleineren beweglicher und unkomplizierter.

Unsere Geschichte

Eröffnet haben wir, Christian und Marianne Schabio, unseren Handel am 01.10.1996. Als Verstärkung hatten wir Peter Schabio, Elvira Keilen und einen Außendienstmitarbeiter (bis 1999). Wie wir auf den Namen kamen? Ja, CS steht für Christian Schabio, Secutec für Security Technology. Dumm eigentlich, denn unter CS fand uns niemand im Telefonbuch, so zahlten wir jahrelang doppelt eine Anzeige im Telefonbuch (Anzeige unter C und S).

Mit der Idee, hauptsächlich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit anzubieten, in Kombination mit Werkzeugen, haben wir mit 60.000 DM Warenbestand begonnen, im Vergleich zu heute mit rund 180.000 €. Die Eröffnung feierten wir mit einer Modenschau. Hier zeigten wir die damals moderne Arbeitskleidung und Sicherheitsschuhe. Viele Freunde begleiteten uns. Hier einen schönen Dank für die Unterstützung.

 

Man kann sagen: „Aller Anfang ist schwer“. Nach schwachem Start änderte sich die Lage 1999. Der Ausbau der Werkzeugsparte, speziell für den Bau, wuchs ständig. Einschneidend für uns war, Gesellschafter der EVB in Göppingen zu werden. Durch diesen Verbund wurden wir weiter wettbewerbsfähig und bekamen einen enormen Schub nach vorne. Der Zugang zu weiteren Lieferanten wurde einfacher. So wurde es notwendig, nach weiteren Mitarbeitern zu suchen. Wir entschlossen uns, einen Azubi einzustellen.

So stellten wir im August 2004 Herrn Mahzoun ein. Mit einer etwas ungewöhnlichen Bewerbung (per Fax und handgeschrieben) überzeugte er uns. Bis heute ist er bei uns angestellt.

Ständig wurden neue Kunden gewonnen, so dass wir uns 2008 entschlossen wieder einen Azubi einzustellen.

 

Es gesellte sich Frau Zwilling zu uns (beendete die Ausbildung 2001 und bleibt weiterhin angestellt). Zum ersten Mal präsentierten wir uns 2008 auf der TAFF in Trier. Die Messe war gut für uns, gut besucht und wir konnten neue Kunden gewinnen. Auch 2009 beteiligten wir uns auf der TAFF, aber hier blieben die Besucher aus (TAFF wurde 2010 eingestellt).

2010 testeten wir den BEDA-Markt in Bitburg, mit mäßigem Erfolg, da es sich eher um eine Verbrauchermesse handelt. 2010 haben wir wieder einen Azubi eingestellt. Herr Schmidt kam zu uns. Er soll den Verkauf unterstützen. Weiterhin beschäftigen wir in Teilzeit Elvira Keilen und Tamara Schabio. Auch 2010 vergrößerten wir unseren Fuhrpark. Ein IVECO mit einer Ladefläche  von 5,20 x 2,20 m, so können wir nun auch sperrige Güter trocken und sicher transportieren.

Freuen Sie sich mit uns, testen Sie unsere Angebote und lassen sich überzeugen. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot nutzen.